This is Lite Plone Theme
Sie sind hier: Startseite / Wahlen 2012 / GPK / Beatrice Graber-Widmer (bisher)

Beatrice Graber-Widmer (bisher)

Listennummer 411 | Jahrgang 1949 | 2 Kinder | Kauffrau | Schlichtungsbehörde Mietamt | Vizepräsidentin SP Bolligen | Travail Suisse | Sortenbetreuerin ProSpecie-Rara | Vorstand Gartenfreunde Region Bern
Beatrice Graber-Widmer (bisher)

Gewählt 2013 - 2016

Ich stelle mich vor

Etliche Jahre habe ich die Hotel & Gastro Union Bern geleitet. Durch dieses Amt war ich auch als Arbeitnehmervertreterin im Arbeitsgericht Bern tätig. Während dieser Zeit wurde ich in den Vorstand der Dachorganisation Angestellte Bern gewählt.

All diese berufspolitischen Tätigkeiten haben zunehmend mein Interesse für die Politik geschärft. Seit 2 Jahren wirke ich als Fachrichterin bei der Schlichtungsbehörde Bern (Mietamt).

Mein Bolligen

1982 sind wir als junge Familie in den Bodenacker gezogen. In Zollikofen und Ostermundigen aufgewachsen, interessiert mich das Geschehen rund um Bern. Gemeindepolitik hört ja nicht an der Gemeindegrenze auf!

  • Bolligen ist zentrumsnah und gut erschlossen - ausser mit dem Velo. Deshalb schätze ich das sichere OV Angebot auch abends.
  • Zum guten Schulangebot zählen auch die dezentralen Kindergärten für eine möglichst kurze und gefahrlose Wegstrecke.
  • Das nahe grüne Erholungsangebot fängt schon beim eigenen Garten an. Nicht im Liegestuhl, sondern als Sortenbetreuerin seltener Garten- und Blumenpflanzen.
  • Gemäss der Bevölkerungsumfrage sind 81% mit Ihrer Wohnsituation zufrieden. Trotzdem dürfen wir uns einer massvollen Weiterentwicklung nicht verschliessen.

Warum ich mich weiterhin für die GPK zur Verfügung stelle

Im Interesse zur Finanzierung und Sicherstellung unserer vielfältigen Infrastruktur und Dienstleistungen investiere ich jeweils viel Zeit zur Durchsicht des Budgets und bei der Kontrolle der Gemeinderechnung. Bei der Kontrolle der Gemeinderatsgeschäfte betrachte ich mich nicht in der Rolle als Schattenkabinett sondern als Kontrollinstanz. Die Durchleuchtung der einzelnen Ressorts und meine Tätigkeit als Datenschutzbeauftragte finde ich immer noch sehr spannend. Deshalb würde ich diese Arbeit gerne weiter ausüben!

Artikelaktionen
abgelegt unter: